Pferde...


Ursprünglich betrachtet sind Pferde Fluchttiere, die nur in dem sozialen Verband der Herde überleben konnten. In einer Herde gab es immer, auch noch heute, eine ganz klare Rangordnung. Pferde loten diese unter sich aus und folgen dann dem Ranghöheren. Aufgrund des Lebensraumes mussten Pferde auf jegliche Veränderung ihrer Umgebung und ihrer Herde reagieren können. Bei Pferden gibt es kein wenn und aber, sondern ein hier und jetzt. Diese Fähigkeiten haben die Pferde bis heute bewahrt.


In der Systemischen Beratung und der Selbsterfahrung nutzen wir diese Fähigkeiten der sensiblen Tiere. Die direkte Reaktion des Pferdes auf unser Verhalten fungiert wie ein Spiegel. Pferde reagieren unvoreingenommen, ehrlich und sie sind nicht nachtragend. Insbesondere spiegeln sie uns Inkongruenzen zwischen innerem Erleben und Handeln wieder. Sie decken unmittelbar Unachtsamkeit und Unkonzentriertheit auf.


Die Unterschiede die im Denken, Fühlen und Handeln bestehen können, werden in der Arbeit mit dem Pferd verdeutlicht und in Gesprächen mit uns konkretisiert. Daraus werden Fähigkeiten und Stärken erarbeitet und die Teilnehmer werden sich ihren eigenen Ressourcen bewusster.

In der Zusammenarbeit mit dem Pferd werden die Prozesse beschleunigt und direkt (körperlich spürbar) erlebt. Dies ermöglicht den Transfer in den privaten oder beruflichen Alltag.


Die Systemische Therapie/ Beratung mit dem Pferd ist für alle geeignet, die sich auf eine besondere Erfahrung einlassen möchten (Erwachsene/ Kinder/ Teams...).



... ÜBER UNS

Wissenswertes

DatenschutzerklärungDatenschutzerklarung.htmlDatenschutzerklarung.htmlshapeimage_9_link_0